Boxverband AIBA
Olympisches Boxen

Die AIBA will Frauen im Boxsport stärker fördern

Im olym­pi­schen Box­sport sol­len Frau­en in Zukunft eine grö­ße­re Rol­le spie­len. Bei den im Novem­ber anste­hen­den Neu­wah­len des Exe­ku­tiv­ko­mi­tees sol­len min­des­tens 6 der 28 Posi­tio­nen mit Frau­en besetzt werden. 

Olympisches Boxen

IOC hält Bericht der AIBA noch nicht für ausreichend

Der Welt­ver­band des Olym­pi­schen Boxens AIBA sah sich in den letz­ten Mona­ten der Kri­tik des Inter­na­tio­na­len Olym­pi­schen Komi­tees (IOC) aus­ge­setzt. Die wenig über­zeu­gen­den Kampf­rich­ter­ent­schei­dun­gen bei den zurück­lie­gen­den Olym­pi­schen Spie­len sowie das deso­la­te Finanz­ge­ba­ren des über­schul­de­ten Welt­ver­ban­des ste­hen dabei im Zen­trum der Vorwürfe.

Boxverband AIBA
Olympisches Boxen

Good-Governance-Programm der AIBA

Der Welt­ver­band des Olym­pi­schen Boxens, die AIBA, hat für April den Start eines mehr­jäh­ri­gen Pro­gramms mit dem Titel »Diver­si­ty in Boxing« ange­kün­digt. Mit dem Pro­gramm sol­len Initia­ti­ven zur Good-Gover­­­n­an­ce und zur För­de­rung des Frau­en- und Nach­wuchs­bo­xens unter­stützt werden.