Karim Gomes siegt im Halbfinale der Hamburger Jugendmeisterschaft

Einzug ins Finale mit einem Punktsieg erkämpft

Mit seinem Sieg über Milad Husseini von TUS Finkenwerder steht Karim Gomes im Finale der Hamburger Jugendmeisterschaft 2019

Bei der diesjährigen Hamburger Jugendmeisterschaft in der gut besuchten Boxhalle des Hamburger Amateurboxverbandes (HABV) trat Karim Gomes (17) im Leichtgewicht bis 60 kg für den FC St. Pauli in den Ring. Die Auslosung des Turniers am vergangenen Montag hatte ihm Milad Husseini (16) vom TUS Finkenwerder in dieser ersten Runde des Wettbewerbs als Gegner zugewiesen.

Überzeugende letzte beiden Runden

Beide wurden im zehnten Kampf des Abends in den Ring gerufen. In der auf beiden Seiten ansehnlich geführten Auseinandersetzung behielt Karim verdient die Oberhand. Vor allem in der zweiten und dritten Runde des Gefechts konnte Karim die klareren Treffer setzen und sich vom Konkurrenten südlich der Elbe immer mehr absetzen.

Karim steht im Finale am 30. März

In seinem vierzehnten Kampf konnte Karim mit dieser Halbfinalbegegnung den zehnten Sieg in seinem Kampfpass sammeln. Am kommenden Wochenende wird er im Finalkampf der Hamburger Meisterschaft auf Yusuf Amarin vom Wedeler TSV treffen, der sich in seinem Halbfinalkampf gegen Köse Kubilay vom SV Polizei durchsetzen konnte.

Die Meinung des Trainers Ralf Elfering:

Karim darf sich über einen verdienten Sieg und seinen Einzug ins Finale der Meisterschaft freuen. Das ist das Ergebnis nicht nur des heutigen Kampfes, sondern insgesamt einer guten Entwicklung der letzten Monate. Ich bin mir sicher, dass er es heute sogar noch deutlicher hätte gestalten können. Wir freuen uns aber schon auf das Finale am kommenden Samstag.

Die Sponsoren der Boxabteilung des FC St. Pauli: