Gregor Zwimpfer siegt in Elmshorn

Sieg nach Punkten in Schleswig-Holstein

Boxer Gregor Zwimpfer FC St. Pauli

Bei seinem Ringdebut konnte Gregor Zwimpfer (16) bei der Boxveranstaltung des AC Einigkeit in Elmshorn mit kämpferischer Leistung überzeugen und sich mit einem einstimmigen Punktsieg gegen seinen Kontrahenten Ansgar Ibragimov von Schleswig 06 durchsetzen.

Kämpferherz gezeigt

Schon zu Beginn des Kampfes wurde klar, dass gegen den etwa gleich großen, aber etwas schwereren Gegner Gregors Eigenschaften als Kämpfer gefragt sein würden. Eigenschaften, auf die bei Gregor aber zuverlässig Verlass ist.

Verwarnung des Gegners wegen Haltens

So nahm der Kampf gleich von der ersten Runde an Fahrt auf und Gregor machte immer wieder durch seine vorgetragenen Angriffe Druck. Nicht wenige Aktionen endeten schlussendlich jedoch im Clinchen, so dass es in der zweiten Runde zu einer Verwarnung des Gegners wegen Haltens kam.

Ungebremster Vorwärtsgang

Auch wenn der Gegner aus dem hohen Norden einige Treffer setzen konnte: Den Vorwärtsgang des Kiezboxers vermochte er damit nicht wirklich zu stoppen, so dass Gregor sich am Ende den verdienten Punktsieg sichern konnte und damit auf einen guten Start in seine Wettkampftätigkeit blicken kann.

Die Meinung des Trainers Ralf Elfering:

Das war ein verdienter Sieg durch eine schöne kämpferische Leistung gegen einen Gegner, der nicht leicht zu boxen war. Ich freue mich für Gregor, der damit einen guten Start hingelegt hat. Etwas mehr lange Distanz hätte dem Kampf manchmal gut getan, aber es war, zumal nach der Verwarnung des Gegners, ein völlig verdienter Sieg.

 

Die Sponsoren der Boxabteilung des FC St. Pauli: