Karim Gomes siegt in Sachsen-Anhalt

Punktsieg beim BC Görzig Fuhneland

Beim Neujahrsboxen des BC Görzig Fuhneland in Sachsen-Anhalt konnte Karim Gomes an seinen Erfolg des letzten Jahres anschließen und siegte auch 2019 wieder.

Nach den letztjährigen Siegen der Kiezkämpfer in Sachsen-Anhalt hat sich auch 2019 die Fahrt nach Görzig gelohnt. Allerdings war die Boxabteilung krankheitsbedingt dieses Mal mit nur einem Sportler auf die weite Reise gegangen. Beinahe wäre sogar dieser eine Wettkampf auf der Waage geplatzt, da die Gewichtsunterschiede zwischen beiden Sportlern beim Vorwiegen noch zu groß gewesen waren, am Ende aber dann doch noch einen Wertungskampf erlaubten.

Karim hielt gegen den stabilen Rechtsausleger geschickt die Distanz

Im siebten Kampf der Veranstaltung wurde schließlich Karim in die rote Ecke gerufen. Ihm gegenüber stand in der blauen Ecke Nils Pfüller von der SG Neuwelt. Der Rechtsausleger aus dem sächsichen Schwarzenberg versuchte in allen drei Durchgängen seinen Gewichtsvorteil ins Spiel zu bringen und boxte stabil in der Vorwärtsbewegung.

Doch Karim ließ sich klugerweise auf keine großen Schlagabtausche ein, hielt mit guter Beinarbeit immer wieder geschickt die Distanz und trug aus der sicheren Entfernung seine Angriffe vor, die sich vor allem auch als Angriffsweiterführung effektiv zeigten.

Verdienter Sieg nach Punkten

Auf diesem Weg sammelte Karim mit permanenten Nadelstichen Punkt um Punkt, vor allem in der ersten und dann wieder deutlich in der dritten Runde. Nach sechs Minuten Kampf war das Urteil dann keine Überraschung: Das Kampfgericht sprach den Sieg Karim zu, der nach dem zweiten Erfolg in Sachsen-Anhalt allen Grund hat, Görzig in guter Erinnerung zu behalten.

Die Bilanz des Trainers Ralf Elfering:

Eine schöne Leistung von Karim, der mit dem vierten Sieg in Folge seine gute Form der letzten Monate bestätigte und hier schön gezeigt hat, wie man den Sieg auch gegen einen stabilen Gegner erringen kann, der sicherlich einen Vorteil in der Schlagkraft gehabt haben dürfte. Vor allem sind wir auch froh, dass wir den weiten Weg schlussendlich nicht nur für ein Wettkampfsparring gemacht haben.

Die Sponsoren der Boxabteilung des FC St. Pauli: