Boxabteilung

Coro­na: Box­ab­tei­lung mit neu­em Hygie­ne-Kon­zept für die kal­te Jahreszeit

Erwei­ter­te Kennt­nis­se über und Erfah­run­gen mit der Pan­de­mie sowie die bevor­ste­hen­de kal­te Jah­res­zeit mit ver­mehr­tem Trai­ning in der Sport­hal­le mach­ten ein neu­es Hygie­nekon­zept erfor­der­lich. Das sieht ange­pass­te Maß­nah­men für ver­schie­de­ne Trai­nings­for­men vor und reagiert fle­xi­bel auf das Infek­ti­ons­ge­sche­hen. Der Kon­trol­le der Raum­luft kommt dabei eine beson­de­re Rol­le zu. 

Boxabteilung

Coro­na: Mes­sun­gen zei­gen über­ra­schend gute Raum­luft­qua­li­tät in der Trainingshalle

Im Herbst wer­den die Trai­nings­grup­pen der Box­ab­tei­lung wie­der in der Sport­hal­le trai­nie­ren müs­sen. CO2-Mes­sun­gen wäh­rend zwei­er auf­ein­an­der­fol­gen­der Test-Trai­nings­ein­hei­ten haben nun gezeigt, dass wir auch wäh­rend des Trai­nings eine gute Raum­luft­qua­li­tät haben. Mit Blick auf Coro­na und Aero­so­le ist dies eine gute Nachricht. 

Olympisches Boxen

Ita­lie­ni­scher Box­ver­band FPI distan­ziert sich von mut­maß­li­chen Totschlägern

Der ita­lie­ni­sche Box­sport-Ver­band FPI nahm unlängst Stel­lung zu einem Ver­bre­chen, über das zur Zeit in Ita­li­en viel berich­tet wird: In der Nacht von Sams­tag, den 6. Sep­tem­ber auf Sonn­tag, den 7. Sep­tem­ber wur­de ein 21-jäh­ri­ger jun­ger Mann in der Klein­stadt Colle­fer­ro unweit von Rom getö­tet. Einer der Tat­ver­däch­ti­gen war bis 2018 Boxer im Ver­band gewesen.