Zwölf Kämpfe bei der fünften Flachringveranstaltung am Zeughausmarkt

Vereine aus Norddeutschland kamen auf den Kiez

Zu der fünften Flachringveranstaltung des FC St. Pauli kamen Vereine aus Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein in die Trainingshalle am Zeughausmarkt unweit der Landungsbrücken.

Am 1. Dezember richtete die Boxabteilung des FC St. Pauli ihre fünfte Flachringveranstaltung überhaupt und die zweite in diesem laufenden Jahr in der heimischen Trainingshalle am Zeughausmarkt aus. Zu Gast waren Vereine aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hamburg. Am Vorabend des Wettkampftages standen noch ein paar Kämpfe mehr auf dem Programm, aber eine krankheitsbedingte Absage, ein vergessener Zahnschutz, eine abgelaufene ärztliche Jahresuntersuchung und ein zu stark vom Meldegewicht abweichendes tatsächliches Gewicht ließen das Programm des Tages auf 12 Kämpfe zusammenschmelzen.

Die Kiezkämpfer konnen alle ihre Wettkämpfe für sich entscheiden

Der Schwerpunkt der fast schon traditionellen Flachringveranstaltung liegt auf Anfängerkämpfen. So auch an diesem Samstag: 5 Sportler bestritten am Zeughausmarkt ihr Ringdebut und konnten damit erste Wettkampferfahrungen sammeln. Der FC St. Pauli selbst war als Gastgeber an drei Wettkämpfen und einem Wettkampfsparring beteiligt – und dies mit Erfolg: Die drei Wettkämpfe konnten die Kiezkämpfer für sich entscheiden. Das Sparring blieb naturgemäß ohne Wertung.

»Dass noch am Wettkampftag vier Kämpfe ausfallen, haben wir bei dieser Art der Veranstaltung zum ersten Mal erlebt. Leider war davon zweimal der Verein betroffen, der die weiteste Anreise hatte, so dass er am Ende nur einen Kämpfer in den Ring bringen konnte. Das ist mehr als bedauerlich, weil wir genau das bislang immer verhindern konnten. Wenigstens mussten die anderen Kämpfe aber nicht umgestellt werden«, zieht Trainer und Organisator Ralf Elfering ein Resumeé.

Die Kämpfe und ihre Ergebnisse im Einzelnen

Ergebnisse der Veranstaltung des FC St. Pauli am 01.12.2018
Nr. AK Rote Ecke Blaue Ecke Gewinner
1. WK DBV (t) KAD (m) Jan Lietzenberger
(TSV Schwarzenbek)
66,8 kg
Ramaj Mirlind
(SV Polizei Hamburg)
66,4 kg
Rot, ABD Rd 3
2. WK DBV (t) KAD (m) Yasin Tunc
(Boxakademie Hamburg)
80,1 kg
Lordes Dorjano Tisler
(SC Wilhelmsburg)
83,9 kg
Rot, WP
3. WK DBV (t) KAD (m) Igor Milz
(SC Vorwärts Wacker 04)
58,6 kg
Rafe Parvani
(SV Polizei Hamburg)
56,4 kg
Rot, WP
4. WKS Kevin Bokk
(TSV Schwarzenbek)
57,0 kg
Ahmed Minwer
(SV Lurup)
54,2 kg
ohne Wertung
5. WK Sportboxen ERW (m) Ralf Gruhn
(BSV Buxtehude)
79,8 kg
Ralf Buskamp
(FC St. Pauli)
81,2 kg
Blau, RSC Rd 2
6. WK DBV (t) KAD (m) Gustawo Wackowska
(SC Wilhelmsburg)
62,7 kg
Malick Doumbouya
(SV Polizei Hamburg)
61,7 kg
Blau, DISQ Rd 3
7. WKS Erik Khrshoyan
(AC Einigkeit Elmshorn)
62,4 kg
Gregor Zwimpfer
(FC St. Pauli)
65,2 kg
ohne Wertung
8. WK DBV (t) JUN (m) Mansor Aryen
(TSV Wedel)
65,0 kg
Kanu Eskici
(SV Polizei Hamburg)
62,4 kg
Rot, WP
9. WK DBV (t) JUG (m) Mustafa Noori
(VfB Oldenburg)
57,4 kg
Karim Gomes
(FC St. Pauli)
58,4 kg
Blau, WP
10. WK DBV (t) ERW (m) Parwiz Jabarkhil
(AC Einigkeit Elmshorn)
69,1 kg
Beshir Al Yousef
(BC Hanseat)
68,4 kg
Rot, WP
11. WK DBV (t) JUN (m) Jakub Chrzanowski
(SC Vorwärts Wacker 04)
68,8 kg
Reza Morvat
(FC St. Pauli)
67,5 kg
Blau, WP
12. WK DBV (t) ERW (m) Alexander Senger
(SK Stein)
71,3 kg
Rezan Houro
(KS Lüneburg)
69,8 kg
Blau, WP
Legende: WK DBV (t) = Wettkampf nach der toleranten Auslegung der WB, d.h. über die Grenzen der Alters- und Gewichtsklassen hinweg im Rahmen der zulässigen Unterschiede / WK DBV (s) = Wettkampf nach der strikten Auslegung der WB, d.h. ausschließlich innerhalb einer Alters- und Gewichtsklasse / WKS = Wettkampfsparring ohne Wertung / WP = Punktsieg / ABD = Aufgabe / RSC = Abbruch / RSC-I = Abbruch wegen Verletzung / DISQ = Disqualifikation / KO = Knock-Out / WO = Sieg durch Nichtantreten des Gegners / NC = Abbruch ohne Entscheidung / DRAW = Unentscheiden / SCH = Altersklasse Schüler U13 / KAD = Altersklasse Kadetten U15 / JUN = Altersklasse Junioren U17 / JUG = Altersklasse Jugend U19 / ERW = Altersklasse Erwachsene

 

Die Sponsoren der Boxabteilung des FC St. Pauli: