DBV-Frauen erfolgreich bei U19-EM: 5 Bronzemedaillen

6 Sportler für WM in Ungarn qualifiziert

Vom 17. bis zum 26. April fanden in Italien die Europameisterschaften der Altersklasse U19 statt. Im mittelitalienischen Roseto degli Abruzzi an der Adriaküste traten weibliche und männliche Jugendliche der Jahrgänge 2001 und 2000 in den Ring. Zu dem siebentägigen Turnier entsandte der DBV unter der Leitung von Andrew Colbourne und Beatrice Bastian 7 weibliche und 7 männliche Teilnehmer.

Erfolgreiche Boxerinnen

Edelmetall konnten in diesem Wettbewerb ausschließlich die Boxerinnen des DBV gewinnen: Immerhin fünf der sieben Boxerinnen schafften es bis ins Halbfinale. Dort schieden sie aus, hatten damit aber einen Platz auf dem Podest und als Drittplatzierte eine Bronzemedaille gewonnen.

Der Erfolg der weiblichen Jugend ist mit Blick auf kommende Olympische Spiele ein kleines, aber hoffnungsvolles Zeichen: Das IOC und die AIBA hatten beschlossen, das Olympische Boxturnier in stärkerem Umfang für Frauen zu öffnen, dabei aber die Gesamtzahl der Boxsportler nicht zu erhöhen. In der Folge werden Frauen künftig in mehr Gewichtsklassen als bisher an den Start gehen können, Männer hingegen Gewichtsklassen abgeben müssen.

Die Medaillengewinnerinnen:

  • Maxi Klötzer (bis 48kg, LV Sachsen)
  • Cathy-Jean Satorius (bis 51kg, LV Nordrhein-Westfalen)
  • Sophie Alisch (bis 57kg, LV Mecklenburg-Vorpommern)
  • Stefanie von Berge (bis 60 kg, LV Rheinland)
  • Alina Popp (bis 69kg, LV Bayern)

Sechs Boxerinnen und ein Boxer haben sich für die WM qualifiziert

Alle Medaillengewinnerinnen haben sich damit für die U19-WM qualifiziert, die im August in Ungarn stattfinden wird. Die männlichen Teilnehmer des DBV waren weniger erfolgreich: Medaillen konnten sie nicht erkämpfen, aber für die WM qualifizierte sich immerhin Noah Fischer (bis 60kg, LV Baden-Württemberg).

Boxerinnen und Boxer des DBV
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des DBV an den Europameisterschaften der Altersklasse U19 (Jugend) in Italien 2018. (Bild: DBV)

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des DBV

Weibliche Jugend: Maxi Klötzer (bis 48kg, LV Sachsen), Cathy-Jean Satorius (bis 51kg, LV Nordrhein-Westfalen), Eliana Nebihi (bis 54kg, LV Mecklenburg-Vorpommern), Sophie Alisch (bis 57kg, LV Mecklenburg-Vorpommern), Stefanie von Berge (bis 60 kg, LV Rheinland), Elisa Rohde (bis 64kg, LV Brandenburg) und Alina Popp (bis 69kg, LV Bayern).

Männliche Jugend: Yves Dominik Kentsch (bis 52kg, LV Sachsen), Rasul Hamad (bis 56kg, LV Nordrhein-Westfalen), Noah Fischer (bis 60kg, LV Baden-Württemberg), Frank Kilp (bi 64kg, LV Hessen), Johannes Hickmann (bis 69kg, LV Thüringen), Fabian Thiemke (bis 81kg, LV Berlin) und Viktor Jurk (bis 91kg, LV Mecklenburg-Vorpommern).

Die Sponsoren der Boxabteilung des FC St. Pauli: