Zwei Ärzte der Boxabteilung des FC St. Pauli nun als Ringärzte zertifiziert

Qualifikation am Olympiastützpunkt Heidelberg erfolgreich abgeschlossen

Am letzten Augustwochenende nahmen mit Michael und Lia zwei Ärzte und Mitglieder der Boxabteilung an einer ringärztlichen Ausbildung teil. Zu der Maßnahme waren bundesweit mehr als 20 Medizinerinnen und Mediziner in die traditionsreiche Universitätsstadt Heidelberg gereist.

Diese zertifizierte Ringarztausbildung fand unter Leitung erfahrener Ringärzte, Sportmediziner und Trainer des Olympia-Stützpunktes (OSP) Rhein Neckar und des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) am Olympiastützpunkt Rhein Neckar statt.

Der vermittelte Lernstoff wurde durch zahlreiche, sehr praxisnahe Simulationen vertieft. Abgerundet wurde das Programm durch Vorträge von Gastreferenten mit wechselnden Themen. Die Ausbildungsmaßnahme wurde nach erfolgreicher Prüfung mit einem Zertifikat belohnt.

Wir gratulieren beiden zu der erfolgreichen Weiterbildung und Prüfung und freuen uns über diese Professionalisierung der sportärztlichen Begleitung unserer eigenen Boxveranstaltungen.

Für den kommenden Ausbildungskurs im Frühjahr ist mit Navid direkt schon ein weiterer Arzt und ehemaliger Wettkämpfer der Boxabteilung angemeldet.

 

Die Sponsoren der Boxabteilung des FC St. Pauli: