Spannende und hochwertige Boxkämpfe am Zeughausmarkt

Fast 170 Meldungen zur 4. Flachringveranstaltung

16 Kämpfe konnten am 14. April durchgeführt werden. Davon 9 Kämpfe der Nachwuchs- und 6 der Erwachsenenaltersklasse. (Bild: Maximus Chatsky)

Am 14. April 2018 lud die Boxabteilung des FC St. Pauli zur vierten Flachringveranstaltung an den Zeughausmarkt am Rande des Kiezes. Damit ist diese Veranstaltung, bei der Zuschauer nicht zugelassen sind, auf dem besten Weg, sich zu einer Institution zu entwickeln. Vor allem Kämpfer mit wenig Kampferfahrung sollen mit diesem Veranstaltungsformat Erfahrung und Verwertbares für den Kampfpass sammeln.

Wenn Kämpfe wegen zu großer Gewichtsunterschiede am Wettkampftag nach dem Wiegen noch ausfallen, ist es für alle Beteiligten ebenso ärgerlich wie auf der anderen Seite aber auch vermeidbar. Ziel der Flachringveranstaltung ist daher, die Daten im engen Kontakt mit den teilnehmenden Vereinen so aktuell zu halten, dass am Wettkampftag in dieser Hinsicht keine bösen Überraschungen drohen.

Fünf Kämpfer des FCSP konnten sich im Ring präsentieren, aber viel mehr Menschen haben einen Anteil an ihrer Leistung: Ohne gute Trainingspartner ist eine Wettkampfleistung nicht entwickelbar. Und die Durchführung einer Veranstaltung ist ohne die Hilfe vieler Freiwilliger ebensowenig möglich. Hier sind einige (aber nicht alle) derjenigen, die im Training und auf der Veranstaltung ihren Beitrag geleistet haben. Der Dank geht auch raus an sie.

170 Kämpfermeldungen zeugen von großem Interesse

Das Konzept wurde auch dieses Mal angenommen: Fast 170 Meldungen waren zum Meldeschluss am 7. April eingegangen. Darunter Vereine aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Bremen, Nordhein-Westfalen und Berlin. Die gelieferten Daten waren so gut und wurden von den meisten Vereinen notwendigenfalls so zeitnah aktualisiert, dass alle im Vorfeld angesetzten Kämpfe  durchgeführt werden konnten. Nur ein einziger Kampf konnte wegen zu großer Gewichtsunterschiede nur als Sparring durchgeführt werden.

Pünktlich um 14 Uhr läutete die Ringglocke die erste Runde des ersten Kampfes an. Danach ging es zügig im Fahrplan weiter bis um etwa 17.30 Uhr der letzte Kampf beendet war. Das Kampfgericht hatte über fünfzehn der sechzehn Kämpfe ein Urteil zu fällen und sah auch im Anfängerbereich gutes und attraktives Boxen.

Die Kämpfe und ihre Ergebnisse im Einzelnen

1. Kampf (Wettkampfsparring m)
Luca Trantoff (VfB Brunsbüttel, 45,3 kg) vs. Justin Käfert (HT 16, 47,5 kg)
Sieger: ohne Wertung, da Wettkampfsparring

2. Kampf (AK Jugend m)
Ramon Abedini (Boxakademie Hamburg, 66,8 kg) vs. Reza Morvat (FC St. Pauli, 67,4 kg)
Sieger: Reza Morvat (nach Punkten)

3. Kampf (AK Erwachsene m)
Max Piayada (SV Polizei Hamburg, 79,0 kg) vs. Mirzamam Azami (ATV, 84,5 kg)
Sieger: Max Piayada (nach Punkten)

4. Kampf (AK Jugend m)
Milad Hosseini (TUS Finkenwerder, 59,3 kg) vs. Faisal Qorbani (KS Lüneburg, 56,0 kg)
Sieger: Faisal Qorbani (nach Punkten)

5. Kampf (AK Jugend m)
Leonardo Omerovic (Roter Stern Berlin, 70,9 kg) vs. Ewen Riley (FC St. Pauli, 74,2 kg)
Sieger: Ewen Riley (nach Punkten)

6. Kampf (AK Junior m)
Zaid Almandalawi (SV Lurup, 55,2 kg) vs. Caner Aydin (SV Polizei Hamburg, 55,3 kg)
Sieger: Zaid Almandalawi (nach Punkten)

7. Kampf (AK Jugend m)
Dejvid Oppermann (Roter Stern Berlin, 59,3 kg) vs. Mostafi Ahmadi (Telekom SV Lübeck, 57,9 kg)
Sieger: Mostafa Ahmadi (nach Punkten)

8. Kampf (AK Jugend m)
Bajgora Kreshnik (SV Polizei, 66,6 kg) vs. Ali Hassan Qorbani (KS Lüneburg, 65,2 kg)
Sieger: Ali Hassan Qorbani (nach Punkten)

9. Kampf (AK Jugend m)
Düman Baki Can (TSV Plön, 63,8 kg) vs. Yousif Gamal (BC Hanseat, 63,6 kg)
Sieger: Düman Baki Can (durch Aufgabe)

10. Kampf (AK Jugend m)
Sammer Krabbe (VfB Brunsbüttel, 78,9 kg) vs. Kamran Azimi (Boxakademie Hamburg, 75,1 kg)
Sieger: Unentschieden

11. Kampf (AK Erwachsene m)
Faisal Tariki (Telekom SV Lübeck, 66,4 kg) vs. Thaeer Ktit (FC St. Pauli, 67,0 kg)
Sieger: Thaeer Ktit (nach Punkten)

12. Kampf (AK Erwachsene m)
Magnus Niemann (SV Polizei Hamburg, 79,6 kg) vs. Abdullatif Khalfala (BC Hanseat, 78,6 kg)
Sieger: Magnus Niemann (nach Punkten)

13. Kampf (AK Erwachsene m)
Obaid Qaderi (Telekom SV Lübeck, 80,2 kg) vs. Ramiar Jameel (Boxakademie Hamburg, 76,6 kg)
Sieger: Obaid Qaderi (nach Punkten)

14. Kampf (AK Erwachsene m)
Mahon Mc Cann (Roter Stern Berlin, 73,5 kg) vs. Sven Wiedemann (FC St. Pauli, 69,3 kg)
Sieger: Unentschieden

15. Kampf (AK Erwachsene m)
Eugen Plotnikow (TSV Plön, 66,4 kg) vs. Bashir Al Yousif (BC Hanseat, 68,5 kg)
Sieger: Bashir Al Yousif (nach Punkten)

16. Kampf (AK Erwachsene m)
Leszek Artur Grodkowski (HT 16, 73,2 kg) vs. Navid Shadanpour (FC St. Pauli, 70,8 kg)
Sieger: Leszek Artur Grodkowski (nach Punkten)

Die Sponsoren der Boxabteilung des FC St. Pauli: