Ralf Elfering erwirbt höchste Trainerlizenz des DOSB

A-Lizenz-Prüfungen erfolgreich bestanden

FC St. Pauli Boxen Trainer Ralf Elfering

Am vergangenen Wochenende erwarb Ralf Elfering in der Sportschule Hennef (NRW) mit den abschließenden schriftlichen und praktischen Prüfungen die A-Lizenz des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in der Sportart Boxen.

Die einmal jährlich vom Deutschen Boxsport Verband (DBV) angebotene Ausbildung zur höchsten DOSB-Lizenz war mit elf Teilnehmern besetzt. In zahlreichen Seminaren und Trainingseinheiten ging es um die Ausprägung spitzensportlicher Leistungen im Boxsport.

Technische Inhalte gehörten dabei ebenso zum Ausbildungsprogramm wie strategisch-taktische und leistungsphysiologische Aspekte des Boxsports.

Seit 2008 als Trainer für die Braun-Weißen im Einsatz

Ralf Elfering gehört der Boxabteilung des FC St. Pauli seit 2007 an. 2008 erwarb er die C-Lizenz und ist seitdem als Trainer für die Kiezkämpfer tätig. Acht Jahre später legte er die Prüfung zur B-Lizenz ab, der nun weitere zwei Jahre darauf die A-Lizenz folgte.

Wenn er nicht in der Ringecke Kämpfer betreut, ist er häufig im oder am Ring als Ring- oder Punktrichter mit internationaler Lizenz tätig.

Die Sponsoren der Boxabteilung des FC St. Pauli: