Olympisches Boxen

IOC hält Bericht der AIBA noch nicht für ausreichend

Der Weltverband des Olympischen Boxens AIBA sah sich in den letzten Monaten der Kritik des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) ausgesetzt. Die wenig überzeugenden Kampfrichterentscheidungen bei den zurückliegenden Olympischen Spielen sowie das desolate Finanzgebaren des überschuldeten Weltverbandes stehen dabei im Zentrum der Vorwürfe.