Brasilianische WM-Teilnehmer zu Besuch beim FC St. Pauli

Trip durchs Viertel und lange Nacht in der Schanze

Sport verbindet Länder und Kontinente: Gestern hatten wir die Ehre, zwei WM-Teilnehmern des brasilianischen Nationalteams etwas von Hamburg zeigen zu dürfen.

Aktuell ist Hamburg Gastgeber der Weltmeisterschaften im Olympischen Boxen. 243 Boxer aus 75 Nationen boxen in 10 Gewichtsklassen um Gold, Silber und Bronze. Das Turnier in der Alsterdorfer Sporthalle startete am 25. August und wird am 2. September mit den Finalkämpfen enden.

Trip durchs Viertel

Die beiden brasilianischen Sportfreunde Jhonatan Conceição und Juan Nogueira bekamen den Hafen zu sehen, das Portugiesenviertel, unsere Trainingshalle, ein klein bisschen was vom Kiez und natürlich das Stadion als Heimat unseres Vereins.

Am Abend folgte noch ein Besuch im Schanzenviertel, wo es im Haus 73 noch eine kurze Nacht werden sollte. Wer sich jetzt zu Recht fragen sollte, wie sich eine Partynacht in der Schanze mit der WM vertragen kann, muss wissen, dass beide leider schon vorzeitig aus dem Turnier ausgeschieden waren.

Der Kontakt zu den beiden Sportlern kam über die Vermittlung eines befreundeten brasilianischen Trainers zustande, der uns einige Monate zuvor besucht hatte und der Heimattrainer einer der beiden ist.

Die Sponsoren der Boxabteilung des FC St. Pauli: