Aufnahmestopp für Anfänger

Klasse statt Masse

Als Sportverein haben wir den Anspruch, allen Mitgliedern eine gute, umfassende boxerische Ausbildung zu bieten. Voraussetzung hierfür sind gut funktionierende und überschaubare Trainingsgruppen mit motivierten Sportlern.

Aktuell ist leider kein Probetraining mehr um 18 Uhr möglich

Daher können wir zur Zeit leider keine neuen Anfänger mehr in die Breitensportgruppe aufnehmen. Ein Probetraining ist daher in der Breitensportgruppe aktuell nicht möglich. Von dieser Regel kann nur in begründeten Einzelfällen und nach Absprache mit dem Trainer abgewichen werden.

Wie lange der Aufnahmestopp gelten wird, können wir im Augenblick noch nicht sagen. Der Blick auf die Startseite gibt aber Auskunft: Wenn der Hinweis auf den Aufnahmestopp dort nicht mehr zu lesen ist, werden wir auch wieder neue Mitglieder aufnehmen.

Einstieg zur Zeit mit entsprechenden Vorkenntnissen nur noch im Leistungssportbereich möglich

Der Aufnahmestopp gilt nicht für die Leistungssportgruppe. Wer eine ausreichende boxerische Vorerfahrung nachweisen kann und leistungssportlich orientiert ist, kann unter Umständen in die Leistungssportgruppe aufgenommen werden.

Ob die Voraussetzungen gegeben sein könnten, ist in einem Vorgespräch zu klären.

Die Sponsoren der Boxabteilung des FC St. Pauli: